Autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital
go-digital
Suche Grau Suche
„go-digital“: Potenziale erkennen und Chancen wahrnehmen

Digitalisierte Geschäftsprozesse

Der digitale Wandel hat viele Unternehmensabläufe wie Produktion, Vertrieb oder Personalmanagement gravierend verändert und betrifft alle Branchen. Die Digitalisierung bietet für Unternehmen nicht nur die Chance, neue Märkte zu erschließen, auch die internen Geschäftsprozesse können dadurch effizienter und schneller gestaltet werden. Manuelle und papierbasierte Geschäftsabläufe sind häufig schwer nachvollziehbar, schlecht reproduzierbar und ressourcenaufwendig. Wer Arbeitsprozesse automatisiert, kann Kosten senken. Wir beraten Sie, welche Maßnahmen zur Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse beitragen.

Zielsetzung „go-digital“

  • Einführung von E-Business-Software-Lösungen für Gesamt- oder Teilprozesse des Unternehmens einschließlich ihrer möglichst sicheren Abwicklung im Unternehmen oder zwischen Unternehmen und Kunden bzw. Geschäftspartnern
  • Je nach Wissens-, Erfahrungs- und Umsetzungsstand innerhalb des Unternehmens sind bspw. folgende Beratungs- und Umsetzungsleistungen möglich: Versand- und Retourenmanagement, Logistik, Lagerhaltung, elektronische Zahlungsverfahren
  • Ziel: Arbeitsabläufe im Unternehmen möglichst durchgängig digitalisieren, sichere elektronische und mobile Prozesse etablieren

In den Modulen „Digitale Markterschließung“ und „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ sind zwingend zwei Beratertage für „IT-Sicherheit“ vorzusehen.

(Quelle: BMWi)

Unsere Leistungen für diesen Bereich

Eine der Herausforderungen vor Einführung entsprechender E-Business-Softwarelösungen liegt in der Bestandsaufnahme der Organisation von Verantwortlichkeiten und Prozessabläufen. Wir ermitteln zusammen mit Ihnen anhand eines Stärken-Schwächen-Profils den IT-technischen und organisatorischen Ist-Zustand des Unternehmens und der IT-Sicherheit.

Augenmerk liegt hier auf der Untersuchung der internen Technologien, Dienstleistungen und ihrer Potenziale mit Blick auf die Digitalisierung von Prozessen. Die Potenziale bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen werden mit einer Markteinschätzung und deren Auswirkung auf den Unternehmenserfolg und die Wettbewerbsfähigkeit bewertet. Idealerweise ergänzt um eine Markt- und Mitbewerberrecherche.

Anhand eines detaillierten Anforderungsprofils werden unterschiedliche Positionen aufgeführt und bewertet, um empfohlene Maßnahmen ergreifen zu können. Mit den ermittelten technischen und organisatorischen Zielen sowie der technologischen Anforderungen, und unter Einbeziehung der notwendigen betriebswirtschaftlichen und technologischen Aspekte, erstellen wir mit Ihnen ein Realisierungskonzept. Das Konzept enthält eine Abschätzung des voraussichtlichen Zeitbedarfs sowie die Kosten für die Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen.

Wir begleiten Ihr Unternehmen bei der Realisierung der erforderlichen Maßnahmen zur Initiierung und Optimierung von digitalisierten Geschäftsprozessen. Wir unterstützen Sie bei der Etablierung einer auf Ihre Bedürfnisse angepasste IT-Architektur, die alle Unternehmensbelange gleichermaßen berücksichtigt. Ihr Unternehmen wird nach Abschluss unserer Beratung in der Lage sein, zukünftig die grundlegend erforderlichen sowie die optionalen IT-Prozesse selbstständig zu betreiben.

Durch die Förderung haben wir die Möglichkeit, Ihnen im abgesteckten Umfang Unterweisungen und Schulungen von Personal anzubieten. Der Blick auf die IT-Sicherheit und auf die Pflege der aufgebauten IT-Infrastruktur soll dadurch geschärft werden.

Wir dokumentieren für Sie den kompletten Verlauf Ihrer Projektförderung im Rahmen von „go-digital“, von der Abstimmung des Förderprojekts bis hin zur formalen Abwicklung.

Ihre Ansprechpartner

Karl Weigl

Karl Weigl

Geschäftsführung

Tel.: +49 (0)9181 5198-140
Fax: +49 (0)9181 5198-200
E-Mail: go-digital@auctores.de